H5

Analog-digitaler Feuchte-, Temperatur- und Taupunkt-Transmitter

Feuchte- und Temperaturtransmitter mit kapazitivem Sensormodul und austauschbaren Filtern, spannungs-/stromführenden Ausgängen, Taupunktberechnung und serieller Schnittstelle

  • 2 voneinander getrennte Ausgänge:
    Feuchteausgang:
    0/4…20 mA (max. 500Ω);
    0…10 V, 0…1 V (min. 500Ω);
    Messbereich: 0…100% RH;
    Toleranz: 1.8% zwischen 10…90% RH;
    Langzeitdrift: typisch <0.5% RH/Jahr
    Temperaturausgang:
    0/4…20 mA (max. 500Ω);
    0…10 V, 0…1 V, 0…5 V (min.500Ω); auch erhältlich in Pt100 3-drahtig;
    Messbereiche: -30…+70°C, -20…+30°C, 0… +50°C, 0…+100°C;
    Toleranz:
     Ausgang 4…20-mA <0.5°C zwischen -20…80°C,
     Ausgang 0…10-V <0.5°C zwischen 0…50°C
  • Optionale LCD-Anzeige:
     3 Zeilig zu 16 Zeichen,
    Zeichengröße 3.65 mm,
     für Konfigurationsmeldungen
     und Anzeige:
      Feuchte UR: 0.0… 100.0% UR,
      Temperatur T: -30.0... +100.0°C
  • Berechnungsmöglichkeit:
     - Taupunkt;
     - Differenz zwischen gemessener Temperatur
       und dem Taupunkt
  • 5 vom Betreiber mit 1 Relaisausgang 1A zu 30 V
    verknüpfbare Alarme
  • Daten- und Ereignisspeicherung
  • Serielle Schnittstelle RS485 3-drahtig isoliert,
     mit Modbus RTU Slave Protokoll
  • Stromversorgung:
     für Ausgänge 4... 20 mA: 10... 30 Vdc;
     für Ausgänge 0… 10 V:
      18... 27 Vac oder 20... 30 Vdc,
     Leistungsaufnahme 2 W max.
  • Gehäuseabmessungen (L x A x T): 100 x 100 x 61 mm,
     Maß Kabeldurchführung: 35 mm max.,
     Maß Fühlerstecker: 25 mm
  • Gehäuse-Schutzart: IP66

Bitte hier klicken, um die Konfigurationssoftware H5 herunterzuladen